Naturkosmetik Branchenkongress 2014

Naturkosmetik Branchenkongress 2014: Erstmals klimaneutral

Zum ersten Mal wurde der Naturkosmetik Branchenkongress klimaneutral ausgerichtet. Der CO2-Verbrauch für die Anreise der Tagungsteilnehmer, des Tagungsbandes sowie der Energieverbrauch wurden für die Kompensation der Emissionen herangezogen.

Berechnet wurde der sogenannte Event Carbon Footprint (ECF) durch das Unternehmen Soil & More, das auch das entsprechende Zertifikat ausstellte. 

Kompensiert wird der ECF in internationalen Bio-Kompostieranlagen in Ägypten und Südafrika.

Das Soil & More Zertifikat zum Download:

Naturkosmetik Branchenkongress vom  7.- 8. Oktober 2014

Über 200 Teilnehmer aus mehr als sieben Nationen diskutierten beim Naturkosmetik Branchenkongress Perspektiven der Zukunft.


An beiden Kongresstagen referierten Experten und Brancheninsider über die aktuellen Themen der Naturkosmetikbranche, beleuchteten Industrie und Handel sowohl regional als auch international, boten innovative Best Practice Beispiele und lieferten Insights zur Customer Journey. Denn "Naturkosmetik 2020" heißt auch, neue Zielgruppen zu erschließen – mit modernen Kommunikationstools wie E-Commerce und Social Media. 


Der jährlich stattfindende, internationale Naturkosmetik Branchenkongress richtet sich an:

Geschäftsführung und Entscheidungsträger aus den Bereichen Marketing
& Vertrieb der Kosmetik- und Naturkosmetikbranche, Forschung & Entwicklung,
Herstellung, Einkauf & Beschaffung, Hersteller, Entwicklungs- und Produktionsbetriebe,
Private Label, Zulieferbetriebe, Drogerie- und Kosmetikhandel, Apotheken,
Reformhäuser, Naturkosmetik- und Bio-Fachhandel, Parfümerien, LEH sowie
Kauf- und Warenhäuser, Groß- und Einzelhandel, Einkaufsgemeinschaften,
Dienstleistungsbetriebe, Agenturen und Verbände.

Tagungssprache:

Deutsch/Englisch mit Simultanübersetzung

 





Auswahl Kongressprogramm Trendtour Kongresspartner Anreise